Sommer-Lesetip: China - Eine Gesellschaft in Unfreiheit Drucken

Gegen die Stimme der AL beschloß der Rat eine Art "Wirtschafts-Städtepartnerschaft" mit der chinesischen Stadt Luzhou. Mit wem hat man es da eigentlich zu tun? Mit einer Diktatur! Und wie isses da so?

 

Neun Jahre lebte und arbeitete der freie Journalist und Autor Marcel Grzanna mit seiner Frau Pia Schrörs als freier Auslandskorrespondent in China. Die dabei gewonnenen Eindrücke hat er soeben in einem lesenswerten Buch veröffentlicht: „Eine Gesellschaft in Unfreiheit. Ein Insiderbericht aus China, dem größten Überwachungsstaat der Welt”. Hier das Interview mit dem Autor in MMM von ver.di.

Wenn Sie das Buch kaufen möchten, dann gerne bei den Herner Buchhandlungen.